Showing 16 Result(s)
Online

Schluss mit den Dresscodes!

Bildnachweis Hendrik Wardenga

Dresscodes geben Sicherheit. Wenn vorab ein Dresscode kommuniziert wird, muss man sich keine Gedanken darüber machen, ob man einem Anlass entsprechend gekleidet ist. Dresscodes sind aber in der Regel zutiefst sexistisch und inhaltlich häufig total daneben. Meine Erfahrungen mit einem ganz besonders absurden Fall habe ich für die WirtschaftsWoche aufgeschrieben.

TV

Was tun bei Inflation? Es ist kompliziert

Die gestrige phoenix runde hatte sich ein ambitioniertes Thema vorgenommen: Die aktuell anhaltend hohe Inflation. Auch wenn sich der/die eine oder andere Mitdiskutant einfache Lösungen zur Erleichterung für die Bürger wünscht: So einfach ist es leider nicht. Die künftige Inflation hängt nicht nur von Ölpreisen und dem weiteren Verlauf des Ukraine-Konflikts ab. Auch andere Verwerfungen …

TV

Phoenix Runde zu Ampel-Sondierungen

Was erwartet uns in einer potentielen Ampel-Koalition? Darüber habe ich mit Jan Fleischhauer, Gero Neugebauer und Ulrike Herrmann in der Phoenix Runde diskutiert. Angesichts großer inhaltlicher Differenzen zwischen den potentiellen Koalitionspartnern bleibt die spannende Frage, ob wenigstens in Teilbereichen mehr passieren kann, als Formelkompromisse. Denn offene Baustellen wie Steuern, Rente und Digitalisierung gibt es in …

Online

Machtspielchen im Konferenzsaal

Viele wunderbare Frauen möchten nicht länger als Feigenblatt für altbackene Institutionen herhalten. Auch ich habe in vielen Gremien lange für mehr Frauen, für mehr Gerechtigkeit gekämpft. Doch irgendwann kommt der Zeitpunkt der Desillusion: Wenn keiner der etablierten Herren wirklich Veränderung möchte, warum bin ich dann noch hier? Welchen Machtspielchen man in diesen Kontexten begegnet habe …

Radio

Interview mit WDR 5 Profit

Ausführliches Interview mit Anne Schneider bei WDR 5 Profit zu den Problemen bei den Corona-Hilfspaketen, zu hören ab Minute 17: Immer noch sind die Hilfen bürokratische Monster und Bedingungen ändern sich ständig. So wird der Wirtschaft nicht geholfen! Diese Unsicherheit muss kurzfristig reduziert werden: https://www1.wdr.de/mediathek/audio/wdr5/wdr5-profit/

Online, Print

Vorkasse als Reaktion auf Unsicherheit

Bildnachweis WJD Pia Jennert Fotografie

„Die Sorge vor verschleppten Insolvenzen steigt und damit auch die Angst, auf offenen Rechnungen sitzen zu bleiben“. Das ist die traurige Quintessenz aus meinem Interview mit der Wirtschaftswoche zu den sich verändernden Zahlungsbedingungen in Deutschland. Wie sich die immer weiter wachsende Unsicherheit von Unternehmen auf das Geschäftsgebahren auswirkt beschreibt der Artikel, der hier zu finden …

Print

Corona: Von Hilfen und Hoffnung

Nach einem Jahr Pandemie würde man erwarten, dass die wirtschaftlichen Auswirkungen der politischen Entscheidungen adäquat behandelt würden. Stattdessen versinken wir im Klein-Klein der deutschen Bürokratie. Über die fehlende Perspektive für die Wirtschaft, die daraus resultierende Lähmung und die Probleme der Hilfspakete habe ich mit dem SPIEGEL gesprochen: https://magazin.spiegel.de/SP/2021/8/175447383/index.html

TV

Phoenix Runde zum Corona Wirtschaftsgipfel

In der Phoenix Runde haben wir über die Unzulänglichkeiten der Corona-Hilfen und die Notwendigkeit einer schnellen und verlässlichen Öffnungsperspektive diskutiert. Mit dabei waren Ingrid Hartges, Deutscher Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA), Stefan Genth, Handelsverband Deutschland (HDE) und Dorothea Siems, DIE WELT. Hier geht es zur Aufzeichnung: https://www.phoenix.de/sendungen/gespraeche/phoenix-runde/krisentreffen—wie-kommt-die-wirtschaft-wieder-in-gang-a-1980805.html